Klageunterstützung durch Verbände

Wenn Sie wissen möchten wie das BUG Sie bei einer Klage gegen Diskriminierung unterstützen kann, klicken Sie hier.

Eine Diskriminierungsklage einzureichen bedeutet, sich gegebenenfalls auf einen langen Prozess einstellen zu müssen. Aufgrund dessen verzichten viele Betroffene auf das Einreichen einer gerichtlichen Klage. Daher bleiben Diskriminierungen oft ohne rechtliche Folgen.

Kläger_innen müssen jedoch nicht alleine durch diesen langwierigen Prozess. Eine Klageunterstützung durch Verbände ist möglich.

Wir möchten Ihnen in diesem Dossier die Möglichkeiten darstellen, die Verbände zur Unterstützung von Klagen in unterschiedlichen Rechtsbereichen in Deutschland haben.

Außerdem stellen wir einen kurzen Überblick zu Unterstützungsmöglichkeiten von Verbänden im europäischen Vergleich dar.

Hier finden Sie eine Ausdruckversion des Dossiers.

Wir danken Anne Schultheis und Claire Lops für die Unterstützung bei der Erstellung des Dossiers.

© Büro zur Umsetzung von Gleichbehandlung e.V. 2011