Politikberatung

§ 13 AGG verpflichtet Arbeitgeber zur Einrichtung einer innerbetrieblichen Beschwerdestelle. Das BUG hat hierzu ein Konzept erstellt, welches sie hier finden.

Das BUG arbeitet auf eine weitgehend diskriminierungsfreie Gesellschaft hin. Durch die begleiteten Klagen zielt das BUG auf die rechtliche Klärung ab. Um jedoch Diskriminierung nachhaltig zu beenden oder wo möglich vorzubeugen, ist es dem BUG wichtig, politische Entscheidungsträger*innen über Diskriminierungssachverhalte zu informieren und ihnen konstruktive Bearbeitungs- und Lösungsansätze vorzuschlagen. Dies unternimmt das BUG zumeist in sehr konkreten und spezifischen  Zusammenhängen. Beispielsweise ermuntert das BUG die Ergänzung der Landesgaststättengesetze, um gegen ethnische Ausgrenzung beim Zugang zu Diskotheken eine rechtliche Handhabe gegen diskriminierende Diskothekenbetreiber*innen zu schaffen.

Alle aktuellen Aktivitäten im Bereich Politikberatung finden Sie oben in den Navigationspunkten.

Das BUG hat zu sämtlichen Themen Papiere und Konzepte erstellt. Diese haben wir Ihnen in einer Übersicht auf einem Blick zusammengestellt.

© Büro zur Umsetzung von Gleichbehandlung e.V. 2018